"Organic literature and art is quite simply my passion."
"Organic literature and art is quite simplymy passion."

Kunst auf Recyclingpapier

7 Wandelwerke zur Nachhaltigkeit- Malerei Roland Scheel- Kunst auf Recyclingpapier.

 

Im Rahmen der Malerei entstehen Kunstwerke zum Thema Wandel und Nachhaltigkeit. Die Werke thematisieren den Wandel vom Industriestandort zur Kultur- und Dienstleistungsgesellschaft. Das Thema Nachhaltigkeit spielt eine große Rolle. Da die Zechen und Zechen:außen im Ruhrgebiet 7 Tage in der Woche in Betrieb waren, entstehen in diesem Projekt auch 7 Kunstwerke, Zeichnungen und Malerei, kombiniert mit einem Zechenmotiv, ergänzt durch Lyrik zum Thema Natur und Umwelt. Die 7 Werke nehmen aufeinander Bezug. Das Thema Nachhaltigkeit wird aus unterschiedlichen Blickwinkeln beleuchtet. Die Werke entstehen auf Recyclingpapier und werden an div. Orten ausgestellt. Des Weiteren wird zur Erstellung ökologisch verträgliche Farbe (Naturfarbe) verwendet.

---

Wie entsteht ein Biotop?

Papier sparen. Recyclingpapier verwenden. Schonung des Waldbodens. Mischwald.

--

Der Trickfilm zum Projekt "7 Wandelwerke zur Nachhaltigkeit". In Zusammenarbeit mit Jörg Lücking und Ingo Scheel.

 

Können wir den Frieden durch Dialog schaffen?

 

Gespräch mit Kurzlesung 

Samstag, 08.07.23 im Heinrich Heine Institut in der Bilker Straße Düsseldorf

 

Leipziger Buchmesse 27.-30.04.23

www.leipziger-buchmesse.de/aussteller-produkte/aussteller/buchmesse/westarp-verlagsservice-gmbh/418579

 

Kunstverkauf- 

terre des hommes

www.tdh-ag.de/koeln/kunstverkauf.html#c11662

 

Artenübergreifende Kooperation als Regel.

 

Goldig-Wert: Interaktionsmuster zwischen Menschen und Artefakten und in computergestützten Umgebungen. Plus 1.645

www.goldspruch.de

Auf Papier.

Büchlein im

Hoch-Preis-Segment. Einfach später bestellen.

Békében virágzik a fa!

W pokoju drzewo kwitnie!

В мире дерево цветет!

Dans la paix, l'arbre fleurit !

Im Frieden blüht der Baum!

In peace the tree blossoms!

Druckversion | Sitemap
© Dipl.-Kfm. (FH) Roland Scheel-Rübsam